BIM bei Bestandsgebäuden

Punktwolke einer Etage aufgenommen mit Timms

Bei bestehenden Gebäuden ist zunächst eine Ersterfassung des kompletten Bestandes und Überführung in ein BIM-Modell erforderlich:  

HPM erfaßt Ihr Gebäude BIM-konform und erstellt das BIM-Modell

Grundlage der BIM-Modellierung ist immer eine Punktwolke, die mit der jeweils geeigneten Kombination der folgenden Messverfahren erstellt wird:

Die Kombination der verschiedenen Erfassungsmethoden ermöglicht optimale Ergebnisse in angemessener Aufnahmezeit.

Im Zuge der Modellierung werden alle erfassten Objekte mit  ihren zugehörigen und vor Ort erkennbaren Informationen in der Datenbank abgelegt. Die graphische Ausprägung und die Lage der Objekte ergibt sich damit direkt aus der Datenbank.

Aus der kombinierten Punktwolke ergibt sich die tatsächlich gebaute Geometrie des Gebäudes. Hier treten ggf. nicht rechtwinklige Wände auf, die entsprechend in das BIM Modell as-built- also wie gebaut - überführt werden. 

AS-Built BIM als Planungsgrundlage für Umbau oder Betrieb

Wir erstellen Ihr BIM Modell mit AutoDesk Revit oder alternativ mit Microstation AecoSim sowie diversen Tricad-Modulen.

Über IFC- Schnittstellen übergeben wir plattformunabhängig Ihre Daten.