Absteckung

Der Fachbegriff  "Absteckung" steht für die Übertragung einer vorgegebenen Planung in die Örtlichkeit. 

Hierbei kann es sich sowohl um Straßen, Radwege, Brücken, Gebäude, Windkraftanlagen, Biogasanlagen, Silos, Werbeanlagen oder sonstige Bauwerke handeln.

Für alle gilt: Sie werden auf der Grundlage einer amtlichen Liegenschaftskarte geplant und genehmigt. Der jeweilige Bauherr trägt die Verantwortung für die Einhaltung der Grenzabstände.

So muss z.B. die Straße innerhalb des öffentlichen Straßengrundstückes gebaut werden, das Wohnhaus seinen Grenzabstand einhalten und die Garage exakt an der Grenze errichtet werden.

Fachplaner legen also Lage, Höhe und Dimensionen nach den niedersächsischen Bauvorschriften und dem Vorgaben des Bebauungsplanes im Lageplan zum Bauantrag fest.

Wir rechnen die Planung in das Landes- oder Ihr Werkskoordinatensystem um und übertragen die Planung auf das Baugrundstück.

Ob wir Moniereisen setzten, Nägel auf Schnurgerüste schlagen oder Sicherungsrohre, Kreuze, Bolzen setzten wird mit Ihnen bzw. der ausführenden Baufirma abgesprochen.

Koordination der Arbeiten mit Projektsteuerern, Architekten, Ingenieuren, Bauherren, Baufirmen

Nach unserer Tätigkeit können Sie die Lage Ihres Projektes auf dem Baugrundstück erkennen und die Bautätigkeiten können beginnen.

Übertragung der Verantwortung für die Einhaltung der Grenzabstände auf das Vermessungsbüro